Doppel-Vorstellungen

Genauso speziell und grenzüberschreitend wie das Projekt selbst, werden auch diese Vorstellungen sein: Eine Kombination von Kino- und Theatervorstellung. Zuerst wird der dokumentarische Kurzfilm 
„Ich bin, wer ich bin - Karin goes Gertrude" von Silvia Dittli gezeigt, welcher von der Entstehung des Solo-Stücks erzählt. Im Anschluss folgt die Vorstellung des Solo-Clown-Stücks  ‚Gertrude goes Opera’ von und mit Karin B. Friedli auf der Bühne. 

Luzern

Voralpentheater
Spelteriniweg 6, 6005 Luzern

Herbst 2020
Genaue Daten folgen!

Bern

Katakömbli
Kramgasse 25, 3000 Bern 8

Herbst 2020
Genaue Daten folgen!


Zug

Theater Metalli
Baarerstrasse 14, 6300 Zug

Herbst 2020
Genaue Daten folgen!